5,- € Gutschein sichern!*

Kinesiologie-Tapes

PINOTAPE Kinesiologie Tape für Sport & FreizeitPINOTAPE Kinesiologie Tape für Sport & Freizeit
PINOFIT GittertapesPINOFIT Gittertapes
PINOFIT Sporttapes & BindenPINOFIT Sporttapes & Binden

Bleiben Sie in Bewegung und aktivieren Sie gleichzeitig körpereigene Selbstheilungsprozesse mit Kinesiologie-Tape!

Hin und wieder passiert es dann doch: Eine kleine Verletzung oder Muskelbeschwerden – sie können den Trainingsplan ganz schön durcheinanderbringen. Das ist zwar ärgerlich, muss aber keineswegs ein Grund sein, komplett auf die regelmäßige Bewegung zu verzichten. Hier kommen Kinesiologie-Tapes zum Einsatz.

PINOTAPE bietet Ihnen eine Vielzahl an Kinesiologie-Tapes in verschiedenen Farben an, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse angepasst sind!

Anwendungsbeispiel Kinesiologie-Tape am Oberarm und KnieAnwendungsbeispiel Kinesiologie-Tape am Oberarm und Knie

Gut zu wissen: Was sind Kinesiologie-Tapes?

Professionelle, kinesiologische Taping-Techniken sind längst auch im Leistungs- und Breitensport angekommen. Sie ermöglichen kontrollierte, moderate Bewegungen, die den Heilungsprozess bestimmter Verletzungen positiv beeinflussen können. Zurückzuführen ist die Therapiemethodik auf den japanischen Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase. Er entwickelte vor rund 40 Jahren erstmals Kinesio-Tapes, die bei bestimmten Verletzungen oder chronischen Beschwerden zum Einsatz kamen und die Mobilisation des Stütz- und Bewegungsapparates gewährleisteten. Die Tapes sind eigens dafür entwickelt, den Bewegungsradius nicht einzuschränken und mittels einer Art dauernder Massage die Muskulatur zu stimulieren, um somit Beschwerden effektiver lindern zu können.*

PINO bietet seit 2006 eigene elastische Kinesiologie-Tapes für die professionelle Anwendung in der Physiotherapie oder im Leistungssport an. In unserem Sortiment finden Sie hochwertigedermatologisch getestete und hautfreundliche Tapes aus unterschiedlichen Materialien – je nach Einsatzgebiet. Lassen auch Sie sich von Kinesiologie-Tapes überzeugen, und genießen Sie ein maximales Bewegungsmaß während Ihres heilungsorientierten Trainings!

Die aktuelle Diskussion zur Wirkweise von Kinesiologie-Tapes umfasst positive Effekte auf:

  • Muskeln (Tonusregulierung, Verbesserung der Funktion)
  • Gelenke (Funktionsunterstützung)
  • Das endogene, analgetische System (Schmerzreduktion durch Aktivierung)
  • Faszien (z. B. verbesserter Flüssigkeitstransport, Reduzierung von Entzündungsreaktionen)*

PINOTAPE Kinesiologie-Tape – erstklassige Qualität

Das Besondere an unseren PINOTAPE Kinesiologie-Tapes: Sie zeichnen sich sowohl durch ihre erstklassige Qualität als auch durch ihre ausgezeichnete Hautverträglichkeit aus. Wählen Sie aus zwei verschiedenen Sorten: PINOTAPE Therapy aus luftdurchlässigem, hautfreundlichen Baumwollmaterial, das in Kombination mit einem hypoallergenen Polyacrylat-Kleber besonders gut haftet. PINOTAPE Sport aus leichtem Rayon, das schnell trocknend ist. Zudem macht die extrastarke Haftung PINOTAPE Sport ideal auch für besonders starke Belastung.

PINOFIT Patches – Crosstapes für punktuelle Behandlungen

Ergänzen Sie Ihr Kinesiologisches-Taping mit den PINOFIT Patches – gitterförmigen Crosstapes, die Sie auf die typischen Triggerpunkte kleben. Die Crosstapes sollen Triggerpunkte stimulieren und helfen, Verspannungen zu lösen*. Ideal für die punktuelle Behandlung und wunderbar auch in Kombination mit PINOTAPE einsetzbar!

PINOFIT Sporttape – Stabilisierung & Verletzungsprophylaxe

Entdecken Sie auch unsere Auswahl an klassischen Tapes! Unser PINOFIT Sporttape classic ist ein unelastisches Tape, das sich optimal für das Anlegen von Tape-Verbänden oder auch für den Einsatz in der Verletzungsprophylaxe eignet. Das PINOFIT Sporttape zeichnet sich sowohl durch eine erstklassige Qualität als auch durch ausgezeichnete Hautverträglichkeit aus. Es dient der Stützung und Fixierung von Sehnen, Muskeln, Bändern und Gelenken und kann so auch helfen, Verletzungen vorzubeugen.

Anwendungsbeispiel Kinesiologie Tape OberschenkelmuskulaturAnwendungsbeispiel Kinesiologie Tape Oberschenkelmuskulatur

Wann wird Kinesiologie-Tape eingesetzt?

Kinesiologie-Tape ist ein elastisches Tape, dass bei Verletzungen oder Entzündungen von Muskeln, Bändern und Gelenken stabilisiert ohne die Bewegung einzuschränken. Full range of motion! Durch den Einsatz von Kinesiologie-Tape sollen die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert und unterstützt werden. Zu den typischen Indikationen zählen:

  • Schmerzen
  • Überbelastungsstörungen
  • Entzündungen
  • Instabilitäten

von Muskeln, Gelenken und Bändern. Im Sport kommt Kinesiologie-Tape häufig bei folgenden Beschwerden zum Einsatz:

  • Golfer- und Tennisarm
  • Runners und Jumpers Knee
  • Instabilitäten der Schulter
  • Inversions- und Supinationstrauma

Auch gibt es Hinweise aus verschiedenen Studien, die z. B. durch eine erhöhte Muskelaktivität erklären wollen, dass es zu einer verringerten Verletzungsanfälligkeit kommt und die Leistungsfähigkeit verbessert wird.

In der Therapie wird Kinesiologie-Tape zudem ergänzend zur Behandlung u. a. folgender Beschwerden angewendet:

  • Fehlhaltungen
  • Lymphödemen
  • Neuropathien
  • Sehnenbeschwerden*

Perfektes Team: PINOTAPE & Faszientraining

Wussten Sie, dass Kinesiologie-Tapes auch in der Faszientherapie zum Einsatz kommen? Mit gezieltem Faszientraining können eine verbesserte Beweglichkeit, Belastbarkeit und Regeneration gefördert werden. In der Faszientherapie wird versucht mit Hilfe des Kinesiologie-Tapes eine Verbesserung im Bewegungsausmaß zu erhalten oder die Weichteilmobilität zu verbessern. Entdecken Sie die PINOFIT Faszienrollen und ergänzen Sie Ihre Trainingsroutine um intensive Massagen. Das Training mit der Faszienrolle unterstützt Sie dabei, schmerzhafte Verklebungen der Faszien zu lösen und die Beweglichkeit zu verbessern. Aufgrund ihrer Doppelball-Form eignen sie sich PINOFIT Duobälle perfekt zur punktuellen Aktivierung von Triggerpunkten im Nackenbereich.

*Die Annahme einer Wirkung beruht auf möglichen Tendenzen in Studien, sehr vielen Einzelfallberichten und Erfahrungswerten. Sie gilt nicht als evidenzbasiert. Ebenso ist die Wirkweise bisher rein hypothetisch. 

© PINO Pharmazeutische Präparate GmbH | Alle Rechte vorbehalten | All rights reserved